25 November 2017    
 
 
 
 
 
   FesteBurg
 
 
 
   Bergedorfer MarschenÜber unsUnsere HäuserHaus Christo

Haus Christo

1998 beginnen die Arbeiten an dem Projekt „Holzhaus Christo“. Architekt Nils Roderjan wird zum wiederholten Male zusammen mit Eike Leiner für die Gestaltung eines Gebäudes im Stadtteil tätig. 1999 wurde der Rohbau neben der Christophorus-Kirche durch Brandstiftung zerstört. Im Jahre 2000 wird dann der zweite Bau fertig gestellt. Damit erhalten sozial tätige Gruppierungen aus dem Stadtteil Bergedorf-West und die  offene Jugendarbeit ihre neuen Räumlichkeiten. Das Haus Christo wurde durch die Europäische Union im Rahmen der europäischen Sozialraumentwicklungsmaßnahmen finanziell unterstützt.

Seit Frühjahr 2006 nutzen Gemeindegruppen, die sich bisher in den Räumen der Christophorus Kirche trafen, das Haus Christo. Der Umzug hat zur Aufwertung der Räumlichkeiten und zur Bereicherung des Angebotes beigetragen.

Copyright © 2015 Suchen |  Sitemap |  Impressum